iPhone, iPad, Android, RIM und andere

Ihre Inhalte und Anwendungen werden mobil

Wie passt eine komplette Webseite auf den kleinen Bildschirm eines Smartphones und was sind eigentlich iOS und Android Apps?

MediaClick! optimiert Ihre Inhalte für das mobile Internet. Dabei unterscheiden wir zwischen einer mobilen Web-Site und einer mobilen App. Eine mobile Web-Site funktioniert für den Nutzer ohne Installation und eigenen Aufwand: Wenn er Ihre Unternehmens-Web-Site aufruft, erkennt der Web-Server sein Smart-Phone und stellt eine optimierte Ansicht zur Verfügung. Eine mobile App wird über den iTunes-Store oder den Android-Market verteilt und ist dadurch auf dem Smart-Phone des Nutzers installiert.

Mobile Webseiten

Die meisten Smartphones können zwar eine normale Webseite so verkleinern, dass alles auf den Bildschirm eines Smartphones passt. Aber leider kann man dann weder was lesen, noch trifft man mit dem Finger den entscheidenden Link.

Daher muss eine Webseite in der Regel speziell für Smartphones angepasst werden. Überflüssige Schmuckelemente werden entfernt, Links werden so vergrößert, dass man sie mit dem Finger trifft, die Navigationsstruktur wird eventuell vereinfacht oder in der Bedienung geändert. Häufig werden Bilder verkleinert und manchmal wird sogar der Text gekürzt.

Nachdem diese Schritte konzeptioniert wurden, können wir die Webseite so umprogrammieren, dass die SmartPhone-optimierten Inhalte automatisch auf dem SmartPhone angezeigt werden, während man mit einem Desktop-Browser die normalen Inhalte sieht. Wir können auch ein Redaktionssystem so anpassen, dass es diese Inhalte automatisch erzeugt. Auf jeden Fall haben Sie Ihren Kundenkreis durch die Maßnahme erhöht.

Mobile Apps

Manchmal wird mehr Funktionalität benötigt, als mit einer mobilen Webseite möglich ist. Dann muss eine App erstellt werden. Diese kann vom Nutzer normalerweise über den AppStore installiert werden, wobei Sie diese gratis als auch kostenpflichtig anbieten können. In letztem Fall geht allerdings ein Teil des Verkaufserlöses an den Betreiber des AppStores. Allerdings gibt es momentan viele Hersteller von SmartPhones und nicht alle verwenden dasselbe Betriebssystem, daher muss man sich entweder für eine Plattform entscheiden oder verschiedene App-Versionen entwickeln. Die verbreitetsten Systeme sind iOS für das iPhone und Android für alle Google-Handys.

Wir beraten Sie gerne.

Infos zu „App-Entwicklung für iOS und Android“
Grafik App Entwicklung

Laden Sie die Präsentation des Vortrages „App-Entwicklung für iOS und Android“ von Dipl. - Inform. Markus Roppiler auf der Messe von JessenLenz im September 2012, als PDF-Präsentation zum Nachzulesen herunter.

Download anfordern