Filmproduktion zum 32. Hansetag in Lüneburg: „DER SÜLFMEISTER“

Erleben Sie einen Tag eines Sülfmeisters im Jahre 1562

Zum 32. Internationalen Hansetag vom 28.6. bis zum 1.7.2012 in Lüneburg produzierte MediaClick! einen Film für das Deutsche Salzmuseum.

Der Film im Stile eines historischen Schaustücks zeigt den Sülfmeister (Salzkaufmann) Heinrich VIII. Töbing in seinem Kontor. Der Sülfmeisters lebt in einem prächtigen Lüneburger Altstadthaus mit seiner Frau Gertrud und seinem Sohn Georg. Dieses alles ist historisch verbrieft. In dem Film wird einen plastischen und unterhaltsamer Einblick in den Alltag des Sülfmeisters gegeben.

Zur Film-Produktion durch MediaClick!

Von der Perspektive des Zuschauers schauen wir durch eine Tür in das Kontor und verfolgen so das Geschehen im Jahre 1562. Ein prächtiger Raum im Lüneburger Rathaus bietet die historisch korrekte Kulisse. Der Lüneburger Schauspieler Matthias Herrmann gibt souverän den Sülfmeister und der sechsjährige Rasmus Meyer-Loos seinen Sohn Georg. Die Szenen scheinen uns wohl bekannt. Die Probleme in der Produktion in der eigenen Fabrik ziehen eine ganze Menge an organisatorischer Arbeit nach sich. Wie in jedem Familienunternehmen muss auch der Sohn schon in jungen Jahren mitarbeiten. Die Transportunternehmer wollen mehr Geld und die Kunden in Lübeck sind auch wieder sehr ungeduldig. Dann wird bereits seit Tagen das prächtige und üppig ausgestattete Huldigungsfest gefeiert. Das ist für Gertrud, die Frau des Sülfmeisters, die wichtigste Angelegenheit.

Der Kontakt für das kam über das Möllner Museum und dem Freundeskreis Möllner Museum e. V. zustande. Im Möllner Museum laufen bereits zwei Filme von uns über die Geschichte der Kanalstrecke von Lauenburg über Mölln nach Lübeck. In historischer Zeit wurde das Lüneburger Salz auf der Stecknitzfahrt über Mölln nach Lübeck transportiert.

Sehen Sie selbst im Deutschen Salzmuseum in Lüneburg, oder im Möllner Museum. Hier wird der Film nach Ablauf des Hansetages in Lüneburg ebenfalls gezeigt werden.
Die Möllner haben den Lüneburgern eine spezielle Editon des Films „KANALGESCHICHTEN I – Die Stecknitzfahrt“ zur Verfügung gestellt. Im Gegenzug kann MediaClick! den Möllnern auch den Film „DER SÜLFMEISTER“ mit Zustimmung des Deutschen Salzmuseum in Lüneburg zur Verfügung stellen.

Intro zum Film Sülfmeister

Salzhaus der Hanse öffnet

Teaser Ausstellung Möllner Museum

Museumskuratorin Hilke Lamschus führt durch die neue Sonderausstellung im Deutschen Salzmuseum Lüneburg. Die Ausstellung “Eingepackt. Aufgemacht. Reingeschaut” wurde in einer Konstruktion aus 16 Schiffscontainern untergebracht.

Video-Beitrag

Web-Auftritt des Kunden